Login Bereich

Der schnelle Zugang zu Ihrem persönlichen Bereich.

 

Zum Partner-Portal

Zum Kunden-Portal

 

Disruption im Mittelpunkt

Wenn Altbewährtes von bahnbrechenden Innovationen verdrängt wird, spricht man von Disruption. Wie sich gute Ideen durchsetzen, lesen Sie im neuen Magazin.

 

Wir sind für Sie da!

Sie haben Fragen zu unserem Angebot und unserer Dienstleistung?

 

Rufen Sie uns an +49 7221 5007-0 oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Wir rufen Sie auch gern zurück.

 

„Wir werden an unserer Geschwindigkeit gemessen"

Thomas Drexler, Regionalleiter
Thomas Drexler, Regionalleiter, Grenkeleasing AG

Das richtige Tempo ist ein wichtiger Erfolgsfaktor im Leasinggeschäft. Thomas Drexler, Regionalleiter für Süddeutschland bei der GRENKE AG, erklärt, warum.

 

Herr Drexler, ob in der Wirtschaft, im Sport oder in der Tierwelt: Geschwindigkeit ist relativ. Sie sind nah dran an der Praxis, deshalb die Frage: Wie schnell ist schnell im IT-Leasinggeschäft?

 

Wir können das ziemlich genau definieren: In dem Moment, in dem wir von einem Fachhändler die Endkunden-Anfrage für ein Leasinggeschäft erhalten, dauert es maximal 20 Minuten, bis wir antworten – häufig sogar noch deutlich schneller. Der Fachhändler gibt die Kundendaten in unserem Online-Tool ein, teilt uns mit, um welches Gerät es sich handelt und wie hoch der Anschaffungswert ist. Danach bestimmt ein Kalkulator die Leasingrate, und damit haben wir alles Wichtige beisammen, um zügig zu reagieren. Für unsere Kunden ist Geschwindigkeit also keinesfalls relativ. Sie ist sogar sehr gut messbar.

 

20 Minuten Antwortzeit klingt extrem ambitioniert. Leidet darunter nicht die Qualität?

 

Im Gegenteil: Sobald die Anfrage bei uns eingegangen ist, arbeiten wir immer nach dem Vier-Augen-Prinzip. Fachhändler und Endkunden erhalten von uns eine schnelle Rückmeldung, das schafft innerhalb kürzester Zeit Planungssicherheit. Ein Beispiel: Kürzlich hat ein Endkunde von uns die Zusage für ein Leasinggeschäft erhalten, unmittelbar nachdem die Präsentation der Geräte im Showroom des Händlers beendet war. Alle Verträge waren noch am selben Tag unterzeichnet, die Geräte konnte der Kunde ebenfalls am selben Tag entgegennehmen. Mit der Kombination aus unkomplizierter Antragstellung über ein Online-Portal und schneller, persönlicher Bearbeitung unterscheiden wir uns übrigens von Wettbewerbern, die zum Teil komplett auf eine automatische Beantwortung setzen.

 

Die schnelle Bearbeitung der Anfrage ist das eine. Wie schaffen Sie es, den hohen Anspruch an das eigene Tempo auch in der Folge zu halten?

 

Selbstverständlich ist unser Anspruch bei allen nachfolgenden Prozessen genauso hoch: Sobald der Leasingvertrag vom Endkunden unterschrieben ist und wir die Unterlagen vom Fachhändler und vom Leasingnehmer zurückerhalten haben, dauert es maximal 24 Stunden, bis wir die Ware per Blitzüberweisung bezahlen. Ich komme nochmal zurück auf mein Beispiel von eben: Am folgenden Tag erhielten wir alle erforderlichen Dokumente, und innerhalb eines weiteren Tages war der Rechnungsbetrag an den Händler überwiesen.

 

Was passiert, wenn Fragen auftauchen, also bei Leasinggeschäften, die sich vielleicht nicht per Mausklick und E-Mail erledigen lassen?

 

Wenn ein Kunde Fragen hat, erhält er von uns am Telefon sofort eine kompetente Auskunft durch einen persönlichen Ansprechpartner. Der Kunde ist nicht nur eine Nummer, sondern ein wichtiger Geschäftspartner – den wir bei Fragen gerne unterstützen und jederzeit bei Bedarf besuchen. Zur Schnelligkeit gehört für mich auch, schnell beim Fachhändler und Endkunden vor Ort zu sein und Details im persönlichen Gespräch zu klären. Wir haben bei der GRENKELEASING AG 25 Standorte allein in Deutschland – und erreichen so in höchstens einer Stunde den jeweils am weitesten entfernten Händler.